Ganztagesprogramme


Luxemburg - Echternach

Fahrt entlang der luxemburgischen Obermosel bis Remich, von dort weiter in die Hauptstadt Luxemburg. Bei einer Rundfahrt durch das Bankenviertel und vorbei an den Europäischen Institutionen wird einem die internationale Bedeutung unseres kleinen Nachbarlandes bewusst. Die Besichtigung der Altstadt und der Kathedrale zeigt den Flair der Metropole. Die Mittagspause verbringen Sie in einem gemütlichen Restaurant oder beim Shoppen. Dann geht es weiter in die sogenannte Luxemburgische Schweiz mit dem romantischen Müllerthal und zur Abteistadt Echternach. Echternach ist die älteste Stadt Luxemburgs. Die berühmte Benediktinerabtei in Echternach wurde 698 von Willibrord gegründet. Durch das schöne Sauertal und den Ort Igel (Igeler Säule - Unesco Weltkulturerbe) fahren Sie zurück nach Trier. (Dauer ca. 8 Stunden)

Obermosel - Saar:

Über den Ort Igel (Igeler Säule, Unesco Weltkulturerbe)und dem luxemburgischen Städtchen Grevenmacher fahren Sie entlang der malerischen Mosel bis nach Remich. Hier überqueren Sie wieder die Grenze. Nach wenigen Kilometern erreichen Sie Nennig, bekannt durch den Fund des großartigen Gladiatorenmosaiks. Nach der Besichtigung geht es weiter über den Saargau (mit Ausblick auf die Saarschleife) nach Mettlach zur Besichtigung der Keravisionshow bei der Porzellanmanufaktur Villeroy & Boch. Nach der Mittagspause, die zum Einkaufen im Fabrik-Outlet oder zum Essen benutzt werden kann, fahren Sie entlang der romantischen Saar nach Saarburg. Hier erwarten Sie Altstadtbummel, Aufstieg zur Saarburg und, auf Wunsch, eine Kaffeepause. Die Weiterfahrt führt über die römische Tempelanlage von Tawern wieder zurück nach Trier. (Dauer ca. 8 Stunden)

Vulkaneifel:

Einzigartig sind in Europa die Dauner Maare - vulkanische Seen, die vor einigen tausend Jahren entstanden sind. Nach einem Besuch des Zisterzienserklosters Himmerod, im Frühjahr 1134 unter der Führung des Abtes Randulf gegründet, und dem Kurort Manderscheid führt die Fahrt ins Zentrum der Vulkaneifel, zu den Maaren. Nach Mittagsrast in einem schönen Restaurant und einer kurzen Wanderung entland des Maares geht es weiter nach Bad Bertrich, dem einzigen Kurort Deutschlands mit einer Glaubersalzquelle. Von hier aus fahren Sie über Wittlich auf der Autobahn zurück nach Trier. (Dauer ca. 8 Stunden)

Erbeskopf - Idar-Oberstein und Nahetal:

Von Trier aus führt die Fahrt über Thalfang zum höchsten Berg von Rheinland-Pfalz, dem Erbeskopf (816m), und nach Idar-Oberstein, dem Zentrum der deutschen Edelsteinindustrie (Besuch einer Schleiferei, des Edelsteinmuseums und der Felsenkirche). Nach der Mittagsrast geht die Fahrt weiter nach Fischbach (Besucherbergwerk, Kupferabbau) und zurück nach Trier. (Dauer ca. 8 Stunden)

Die romantische Mittelmosel:

Nach der Besichtigung von Bernkastel-Kues (Altstadt, Weinmuseum, Cusanus-Haus) führt der Weg nach Traben-Trabach - der Stadt des Jugendstils. Nach der Mittagsrast geht es über Zell und Beilstein nach Cochem. Die Reichsburg ist das Highlight von Cochem - danach lohnt sich ein Aufenthalt in der Altstadt. Über die Eifelautobahn geht es wieder zurück nach Trier. (Dauer ca. 8 Stunden)

Preise:

Ganztageshonorar (8 Stunden): 200,00 € (deutsch), 210,00 € (Fremdsprache)
Jede Verlängerungsstunde: 40,00 €

Alle Eintritte auf Anfrage. Alle Programme sind über die Trier Tourismus und Marketing GmbH buchbar. Es gelten die allgemeinen Reise- und Buchungsbedingungen der Trier Tourismus und Marketing GmbH. Preise und Honorare sind freibleibend.

Infos und Buchung:


Trier Tourismus und Marketing GmbH
Tel.: 0651 / 97808-44, e-mail: kongresse@trier-info.de

zurück zur Übersicht

Zur Vergrößerung bitte einfach nur das jeweilige Bild anklicken